Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Wohlfühloase für passionierte Golfspieler

Die meisten Golfplätze der Welt sind von herrlicher Landschaft umgeben – der Sport mit den kleinen weißen Bällen bringt das mit sich. Doch grenzen wenige Greens an das größte Naturschutzgebiet in Europa: an das Karwendel mit seinen schroffen Felsen und der stillen, unberührten Umgebung. An seiner Grenze, auf einer Anhöhe oberhalb einer malerischen Bergkappelle, liegt der Alpengolf-Platz des Posthotels Achenkirch.


Das Fünf-Sterne-Haus zählt zu den außergewöhnlichsten Adressen Tirols und ist die Wohlfühloase schlechthin. Es bietet neben dem 9-Loch-Golfplatz mit angeschlossener Nick Rayne Golf Academy einen exklusiven Wellnessbereich, das größte private Lipizzaner-Gestüt im EU-Raum und eine ausgezeichnete Küche, die jeden Abend mit kreativen Kreationen überrascht. Dem Gault Millau waren die Leistungen der Posthotel-Köche eine Haube wert, den exzellenten Service belohnte der Excelsior Business Club mit der „Goldenen Servicekrone 2006“.

Achenkirch02_1_.jpg
Die 150 Zimmer des Hotels im gediegenen, aber edlen Landhausstil bieten Charme, feinsinnigen Luxus und Komfort. Jede Suite und jedes Zimmer ist mit eleganten Möbeln im Country-Stil, Holzböden und vielen individuellen, stilvollen Accessoires ausgestattet.
Der passionierte Golfspieler kann sich im Posthotel nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Green in der 6.500 Quadratmeter großen Spa-Oase und der „Landschaft der Bäder“ verwöhnen lassen. Zu dieser exklusiven Wasserlandschaft gehören ein mit Sternenhimmel ausgestattetes Hallenbad, ein Freibad, zwei Solebäder, ein halbes Dutzend verschiedene Saunen und lichtdurchflutete Ruheräume und einer ganz neu konzipierter Sauna-Tempel auf weiteren 500 Quadradmetern.


Rundherum scharen sich ein Atrium Spa und Massageräume, die von Thalasso-Therapien über ganz spezielle Verwöhnbehandlungen für Männer bis hin zu La Stone-Anwendungen keine Wünsche offen lassen. Jedes Jahr sind zudem Shaolin-Mönche für einige Monate Gast des Hauses. Die Zenbuddhisten leiten Tai-Chi und Qi Gong-Seminare, bieten spezielle Shaolin-Massagen an und führen am Abend ihre atemberaubenden Kampftechniken vor. Karl C. Reiter jun., der das Posthotel Achenkirch bereits in der vierten Generation führt, freut sich, dass er die Mönche dafür gewinnen konnte. Ergänzend dazu offeriert eine chinesische Ärztin, die bereits seit mehreren Jahren im Posthotel Achenkirch ist, verschiedene Anwendungen nach TCM.


logo_posthotel_407434_1_.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Posthotel Achenkirch, Resort & Spa
A-6215 Achenkirch/Tirol
Telefon: +043-5246-6522
Fax: +43-5246-6522468
posthotel@posthotel.at
www.posthotel.at


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung