Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Roter Traminer

Diese Rebsorte hat ihren Ursprung vermutlich in Griechenland oder Mittelitalien. Seine Synonyme sind Gewürztraminer oder Clevner in Baden. Die Rebe ist für alle deutschen Anbaugebiete klassifiziert.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelspäte Reife (Anfang Oktober )
b) hohe Ansprüche an die Lagen,
c) bevorzugt sind warme, tiefgründige Böden
d) die Rebe produziert nur geringe Erträge, selten über 50 hl/ha

 
In Deutschland sind weniger als 1.000 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in Rheinhessen, der Pfalz, in Baden und einige kleine Flächen in Württemberg.

Diese Rebe hat eine strohgelbe Farbe, die fast schon honigfarbige geht. Der Wein dieser Rebe ist bukettreich und offenbart eine Vielfalt an Düften angefangen bei einem Rosenduft über Rosinen, Quitten bis hin zu Akazienhonig. Er hat eine milde Säure ist gehaltvoll und körperreich.

Am besten passt dieser Wein zu würzigen Wild- und Geflügelpasteten, Schnecken, Ente und Gans, sowie Wildgeflügel. Er passt zu fettreichem Blauschimmelkäse sowie zu sehr reifem Weichkäse.

Quelle: DWI


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung