Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Magazin - Wissenswertes über Reben - Weiße Rebsorten

 

 

Weißer Riesling

Autor: Dr. Winfried Veeh, Wissenswertes über Reben - Weiße Rebsorten

Seine Herkunft ist nicht eindeutig geklärt. Entweder ist die Rebe eine kultivierte Urrebe oder ein weißer Heunisch der mit der Vitis sylvestris gekreuzt wurde. Sein Synonym ist auch Klingelberger.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) eine sehr späte Reife (Anfang bis Ende Oktober)
b) sehr hohe Ansprüche an die Lage
c) aber geringe Ansprüche an die Böden

In Deutschland sind 22.400 ha mit weißem Riesling bestockt und zählt damit zu den wichtigen Rebsorten. Anbaugebiete sind die Pfalz, die Mosel, Rheinhessen, der... mehr

 

 

Grüner Silvaner

Autor: Dr. Winfried Veeh, Wissenswertes über Reben - Weiße Rebsorten

Es wird davon ausgegangen, dass der grüne Silvaner als Herkunft eine kultivierte Urrebe hat, die aus dem Donauraum stammen könnte.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelspäte Reife
b) mittlere Ansprüche an die Lage
c) aber hohe Ansprüche an die Böden
d) mittelmäßig bis gute Erträge

In Deutschland sind insgesamt etwa 5.200 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in Rheinhessen, Franken und der Pfalz.

Eine sehr helle bis intensiv gelbe Farbe. Abhängig von den Böden dezente... mehr

 

 

Müller-Thurgau

Autor: Dr. Winfried Veeh, Wissenswertes über Reben - Weiße Rebsorten

Diese Rebsorte hat ihren Ursprung in einer Kreuzungszüchtung von vermutlich Riesling und Gutedel oder Riesling mit Madeleine Royale. Diese Züchtung wurde 1882 durch Prof. Dr. Müller initiiert und verdankt dadurch auch ihren Namen.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) frühe bis mittelspäte Reife (Mitte September)
b) geringe Ansprüche an die Lage
c) mittlere bis hohe Ansprüche an die Böden
d) überdurchschnittliche Erträge

In Deutschland sind insgesamt etwa 13.700 ha mit dieser Rebe bestockt.... mehr

 

 

Kerner

Autor: Dr. Winfried Veeh, Wissenswertes über Reben - Weiße Rebsorten

Auch diese Rebsorte ist durch eine Kreuzungszüchtung von Trollinger und Riesling im Jahre 1929 entstanden.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelfrühe bis späte Reife
b) mittlere Ansprüche an die Lage
c) und geringe Ansprüche an die Böden
d) mittelmäßige Erträge
 
In Deutschland sind insgesamt etwa 3.700 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in Rheinhessen, der Pfalz, an der Mosel und in Württemberg

Seine Farbcharakteristik ist seine helle gelbe Farbe.... mehr

 


 
Seite: 1 von 1   1
 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung