Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Magazin - Wissenswertes über Reben - Weiße Burgundersorten

 

 

Weißer Burgunder

Diese Rebsorte ist eine Mutation des Grauburgunders. Die Rebe ist für alle deutschen Anbaugebiete klassifiziert.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelspäte Reife (Ende September)
b) geringere Ansprüche an die Lagen, die geringer sind als beim Riesling
c) gedeiht auf tiefgründigen und Wasser haltenden Böden
d) die Rebe verspricht gute Erträge
 
In Deutschland sind weniger als 3.700 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in Baden, der Pfalz, in Rheinhessen und der... mehr

 

 

Grauer Burgunder

Diese Rebsorte, bzw. dieser Wein ist auch unter Ruländer bekannt. Die Rebe ist eine Mutation des Spätburgunders und ist für alle deutschen Anbaugebiete klassifiziert.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelspäte Reife (Ende September)
b) hohe Ansprüche an die Lagen
c) gedeiht auf tiefgründigen und kräftigen Böden
d) die Rebe verspricht gute Erträge
 
In Deutschland sind weniger als 4.400 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in Baden, in Rheinhessen, der Pfalz... mehr

 

 

Chardonnay

Diese Rebsorte stammt vermutlich aus dem Burgund. Die Rebe ist für alle deutschen Anbaugebiete klassifiziert.

Die Rebsortenmerkmale sind:

a) mittelspäte Reife (Ende September)
b) mittlere bis hohe Ansprüche an die Lagen und die Böden
c) mittleres bis hohes Mostgewicht
d) die Rebe verspricht mittlere Erträge
 
In Deutschland sind weniger als 1.100 ha mit dieser Rebe bestockt. Anbaugebiete finden sich in der Pfalz, in Rheinhessen und in Baden.

Der Farbcharakter dieses... mehr

 


 
Seite: 1 von 1   1
 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung